Home SolarWorld GT

SolarWorld GT – World Wide Solar Ride

SolarWorld zeigt den Weg zur solaren Mobilität: Der solarbetriebene SolarWorld GT legte bei seiner Weltumrundung 2011/2012 eine Strecke von über 29.000 Kilometern in 414 Tagen zurück. Dabei überquerte er nicht nur vier Kontinente und 16 Länder, sondern auch gleich zwei Mal den Äquator.

Der SolarWorld GT bahnte sich seinen Weg durch australische Großstädte, spektakuläre Wüsten, beindruckende Gebirgslandschaften sowie die Kulissen der „Herr der Ringe“-Trilogie in Neuseeland. Weiter ging es quer durch die Staaten von Amerika, angefangen im sonnigen Kalifornien über Arizona, Texas und Florida bis nach South Carolina. Anschließend führte die Reise nach Europa: Italien, Frankreich und Deutschland – ein kurzer Abstecher bei der SolarWorld in Bonn. Weiter durch Tschechien, Österreich, Ungarn, Rumänien und die Ukraine. Dann ging es durch Sibirien nach Wladiwostok – bis zum südöstlichen Ende Russlands.

Im Dezember 2012 schloss sich der Kreis: Die Reise endete am 13. Dezember 2012 in Australien, dem Ausgangsort des Abenteuers. Diese bis dato erste Weltumrundung eines solarbetriebenen Fahrzeugs beweist: Die moderne Solartechnologie ist leistungsfähig und alltagstauglich. Und damit ein Wegweiser in die solare Mobilität der Zukunft.

SolarWorld GT in der Presse

Solarauto „SolarWorld GT“ umrundet
erstmals die Welt
weiter zur Pressemitteilung